Bardo Museum in Tunis

Sehenswürdigkeitein in TunisDas Bardo-Museum, etwa 4 km westlich von Tunis, ist das wichtigste Museum Tunesien und beherbergt viele bedeutende Exponate. 2011 wurde das Museum um ein Mosaik-Museum erweitert welches wirklich viele Sehenswürdigkeiten enthält.

Untergebracht ist das Museum im früheren Harem, um den Bardo Palast. In 30 Räumen und über drei Etagen sind Ausstellungsstücke der römischen Kunst sowie eindrucksvolle Bodenausschmückungen, Portrait und Skulpturen zu besichtigen. Die Einflüsse der verschiedenen Epochen und charakteristischen Elemente aus punischen, römischen, griechischen Zeiten sind allgegenwertig.

Nirgends sonst erfährt der Urlauber so viel über die Kultur und Vergangenheit des Landes, wie hier im Bardo-Museum. Die dargestellten Mosaiken, die zum Teil aus Karthago stammen, erzählen viele Geschichten. So zum Beispiel auch von den alten Römern, von oder Odysseus. Ein Urlaub in Tunesien, ohne im Bardo-Museum gewesen zu sein, muss zwingend nachgeholt werden.

Das Musée national du Bardo gilt als die größte römische Mosaiksammlung überhaupt. Und das, was die Künstler hier geschaffen haben, ist unvergleichlich. Hier die Geschichte Roms, dort nachgebaute Landschaften Tunesien, Meerestier und Vögel – aus tausenden von kleinen Mosaiken gelegte Tiere und Bilder an Wänden und Böden. Künstlerherz, was willst Du mehr?

Aktuell, im Jahre 2012 soll das Museum um viele Räume ergänzt bzw. erneuert werden. Leider traf man in den vergangenen Jahren häufig auf geschlossene Ausstellungsräume, was aber nun hoffentlich ein Ende hat.

Schreibe einen Kommentar